logo st benedikt

Sich treffen lassen von Gott - wie Maria

gebetet und musikalisch gestaltet von den Firmlingen, Familie Hoffmann mit Gemeindereferentin Erika Gerspitzer

Hallo Kids, liebe Eltern,
es gibt eine neue Familienbox. Hier finden vor allem Kinder und Familien Ideen wie Ihr Gottesdienst zu Hause feiern könnt. Aber auch schöne Bastelideen und andere Anregungen werden Euch hier vorgeschlagen. Wer Lust hat - einfach einmal rechts oben anklicken!

Pfarrer Gerhard Spöckl

Herzliche Einladung ergeht zum Hausgottesdienst am 6. Sonntag der Osterzeit. Entsprechende Vorlagen finden Sie an der "Wäscheleine" in der Kirche St. Johannes, in Ihrer Kirche und hier im Anhang.
"Wer glaubt ist nie allein" - Sie sind herzlich dazu eingeladen. Im Gebet sind wir verbunden - bleiben Sie gesund! Pfarrer Gerhard Spöckl und Team

Junge Menschen glauben anders als Ältere. Sie stellen oft andere Fragen an Gott und das Leben.

Wenn Du mal anders Gottesdienst feiern möchtest, dann …

Vorerst immer am Dienstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr ist das Pfarrbüro der PG St. Hedwig, Obere Kirchgasse 7, 97318 Kitzingen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Aktuelle Information für die Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft St. Hedwig im Kitzinger Land. Alles weiter finden Sie im Anhang.

"Meine Seele preist die Größe des Herrn"

gebetet und musikalisch gestaltet von Jonas Scheller mit Pfarrvikar Jürgen Thaumüller

Die Audiodatei finden Sie rechts im Kasten "Audiodateien".

„Wann finden wieder Gottesdienste statt? Seit 4. Mai sind öffentliche Gottesdienste, wenn auch mit Einschränkungen durch die Corona Schutzmaßnahmen, wieder erlaubt. Auch der Würzburger Bischof Dr. Franz Jung hat die Pfarreien aufgerufen. Gottesdienste in den Kirchen zu feiern. In Kitzingen wird es trotz eines großen Unbehagens ab 17. Mai sonntags und feiertags um 10.30 Uhr wieder öffentliche Gottesdienste geben.

Viele hat es überrachst, wieso in der Diözese Würzburg und unser Bischof Franz eine stufenweise Zulassung zu oofentlichen Eucharitiefeiern per Dekret erlassen hat. Bei manchen hat das Verstandnis ausgelöst, einige reagierten mit Unverständnis und Betroffenheit.

Kann ich nun wieder in den Gottesdienst gehen? Was ist zu beachten, wenn ich in die Kirche gehen möchte? Manche andere Diözesen haben nach der Erlaubnis der Staatsregierung ab den 4. Mai bereits begonnen,  wieder öffentlich Gottesdienst zu feiern,. In unserer Diözese entschied sich Bischof Franz Jung für den stufenweisen Weg, d. h. zunächst sind die Gläubigen eingeladen, Wortgottesdienste miteinander zu feiern , um schrittweise unter Beachtung der bestehenden Hygienevorschriften zu einem späteren Zeitpunkt  zur  Eucharistie, der Quelle und den Höhepunkt des christlichen Lebens, hingeführt zu werden. Es ist ja nicht einfach,  die Intention der Messfeier mit den Schutzmaßnahmen in Einklang zu bringen. Gerade die Kommunionspendung birgt eine große Gefahr der Ansteckung. In einen Wortgottesdienst können deshalb zunächst Erfahrungen gesammelt werden, wie das gut möglich ist,  Dekan Göttke erläutert für das Dekanat Kitzingen, wie dieser Weg aussehen kann und  welche Voraussetzungen nötig sind, damit keine Gefahr durch die  gemeinschaftlichen Feiern in der Kirche ausgeht.
Voraussichtlich ab dem 17. Mai werden dann wieder Gottesdienste gefeiert,  zu der eine Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 09321 / 71 77)  nötig ist.  Es muss gewährleistet werden, das die Behörden die  eventuelle Infektionskette zu einem späteren Zeitpunkt nachvolllziehen können.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise auf dieser Homepage, wenn Sie unsere öffentlichen Gottesdienste besuchen möchten.

Gerhard Spöckl, Pfarrer

Dekan-Göttke-Interview_Main-Post_db.pdf

Ein Becher Wasser….

Bischof Dr. Franz Jung hat mit Daniel Pesch über seine Erfahrungen und Einschätzungen in der Coronakrise gesprochen.

­